Nachrichten

  • Pressemeldung vom 13.11.2017: Neue Ausgabe des HPH-Magazins: „Visionen leben“
  • Pressemeldung vom 17.10.2017:  Ethikfortbildung für Chefärzte des St. Marienkrankenhauses
  • Pressemeldung vom 17.10.2017:  Qualifizierung Ethikberater/in im Gesundheitswesen
  • Pressemeldung vom 17.10.2017:  Demenzsensibles St. Josefskrankenhaus
  • Pressemeldung vom 13.10.2017: Ethische Fragestellungen und die „Logik der Ökonomie“
  • Pressemeldung vom 02.10.2107: „Beruf / Berufung“ als Thema des Führungskräftetreffens
  • Pressemeldung vom 24.07.2017: Interview mit Alice Güntert, Metropolregion Rhein-Neckar
  • Pressemeldung vom 19.07.2017: Follow-Up im Projekt: Demenzsensibles St. Josefskrankenhaus
  • Pressemeldung vom 07.07.2017: Ende Kurs 2016/17: Ethikberater/in im Gesundheitswesen
  • Pressemeldung vom 15.03.2017: Podiumsgespräch „Leben mit einem behinderten Kind“
  • Pressemeldung vom 09.03.2017: Traumata am Lebensende
  • Pressemeldung vom 01.03.2017: Umgang mit Sterbewunsch setzt gute Kommunikation voraus
  • Pressemeldung vom 28.02.2017: Ethische Fragen in der Psychiatrie
  • Pressemeldung vom 30.01.2017: Weiterbildung für ein demenzsensibles St. Josefskrankenhaus
  • Pressemeldung vom 13.01.2017: Führungskräfte der Dominikus-Gesellschaften im Gespräch
  • Pressemeldung vom 23.12.2016: Ethik-Veranstaltungen für Studierende
  • Pressemeldung vom 16.12.2016: Vom Willen eines Patienten über die Behandlung am Lebensende
  • Pressemeldung vom 18.10.2016: Kommunikation im Krankenhaus
  • Pressemeldung vom 18.10.2016: Sprachliche und kulturelle Hürden erkennen und überwinden
  • Pressemeldung vom 17.10.2016: Profundes Wissen und solides Handwerkszeug
  • Pressemeldung vom 10.10.2016: Kompetenzen für schwierige ethische Fragestellungen entwickelt
  • Pressemeldung vom 27.09.2016: Sterben in Krankenhäusern und Altenhilfeeinrichtungen
  • Pressemeldung vom 02.06.2016: Qualifizierung zum Ethikberater startet am 22./23. Juni
  • Pressemeldung vom 20.04.2016: Podiumsgespräch der Bischöflichen Stiftung für Mutter und Kind
  • Pressemeldung vom 18.04.2016: Gründung des ZEFOG


Unser ZEFOG-Newsletter

• vierteljährlich die neuesten Veranstaltungshinweise
• wichtige Hintergrundinformationen zu laufenden Projekten
• immer aktuell und kostenlos

Wenn Sie auch den kostenlosen ZEFOG-Newsletter abonnieren möchten, schreiben Sie uns einfach eine Mail an: newsletter@zefog.de

Frühere Newsletter-Ausgaben können Sie hier einsehen:

 

 

  • Aktuelles

    Die Pflege eines pflegebedürftigen Angehörigen stellt die Pflegeperson nicht selten vor scheinbar unüberwindbare Hürden – etwa, mit Versicherungen und Behörden Kontakt aufzunehmen und die eigenen Interessen und die des Pflegebedürftigen gut zu vertreten. Der Vortragsabend „Kommunikation rund um die Pflege – Auf Augenhöhe mit Versicherungen und Behörden“ am Donnerstag, 23.11.2017, vermittelt praktisches und situationsbezogenes Wissen rund um die Kommunikation mit Versicherungen und Behörden.
    „Wenn Eltern für ihre Kinder entscheiden müssen“ – so lautet der Titel einer Abendveranstaltung am Donnerstag, 30.11.2017, um 19 Uhr. In der „Sprechstunde Ethik“ geht es um ethische Aspekte in der Pädiatrie: Was geschieht, wenn bei Therapieentscheidungen Kinder ihre Rechte auch gegen den Willen der Eltern behaupten möchten, oder sich Eltern in ihren Entscheidungen unsicher sind und auch einmal eine im Widerspruch zu der Vorstellung ihres Kindes stehende Position vertreten (müssen)?
    Die neue Ausgabe unseres HPH-Magazins „inpuncto.“ können Sie hier lesen. Sie trägt den Titel: „Visionen leben - Was es heißt, die Welt zu verändern“. > mehr erfahren
    Unser Newsletter informiert Sie über neue Projekte und Veranstaltungen des ZEFOG. Wenn Sie ihn künftig erhalten möchten, schreiben Sie uns eine Mail an newsletter@zefog.de.
  • Die Ludwigshafener Ethische Rundschau

    Ludwigshafener-Ethische-Rundschau Wir bringen kluge Köpfe zusammen – und Thesen und Themen auf den Punkt. Die Ludwigshafener Ethische Rundschau hält Sie bei ethischen Fragestellungen im Gesundheitssektor auf dem Laufenden. Hier erfahren Sie mehr.  
  • Nachrichten

     
    Hier finden Sie alle Nachrichten des ZEFOG und die Newsletter. >> mehr erfahren
  • Kontakt

    zefog_logo_kontakt ZEFOG
    im Heinrich Pesch Haus
    Frankenthaler Straße 229
    67059 Ludwigshafen
    Telefon: +49 621 5999-0
    Telefax: +49 621 517225
    E-Mail: info@zefog.de
    Internet: www.zefog.de