Unternehmenskultur entwickeln

Organisations-
entwicklung

Wir beraten Sie bei der Entwicklung Ihrer Unternehmens-
kultur, arbeiten mit Ihnen an der richtigen Strategie und begleiten Sie bei Change-Prozessen – professionell und mit Weitblick. 


Das St. Josefskrankenhaus Heidelberg ist auf dem Weg hin zum „Demenzsensiblen Krankenhaus“. Wir begleiten es dabei.

Wie können wir Ihr Unternehmen so weiter bringen, dass es sich am Markt behaupten kann? Im Bereich der Organisationsentwicklung sind wir kompetente und verlässliche Partner und verfügen über langjährige Erfahrung.

Wir analysieren den Ist-Zustand Ihres Unternehmens, beraten, entwickeln gemeinsam mit Ihnen Veränderungskonzepte und helfen Ihnen bei der Umsetzung und der Ergebnissicherung. Das tun wir, indem wir geeignete Strategien entwerfen und gemeinsam mit den Verantwortlichen vor Ort passende Strukturen schaffen.

Wir arbeiten dabei so, dass sich Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren Vorstellungen einbringen können.  Dabei ist unser Vorgehen charakterisiert durch Transparenz und offene Kommunikation.

Wir leiten Menschen an, eigene Denk- und Verhaltensmuster zu reflektieren und Verantwortung für das Ganze zu übernehmen. Dies ist in unserer Sicht die Voraussetzung dafür, dass sich eine Unternehmenskultur weiterentwickeln kann.

 

  • Aktuelles

    Unser zweiter Newsletter ist erschienen. Wenn Sie ihn künftig erhalten und über neue Projekte und Veranstaltungen des ZEFOG informiert werden möchten, schreiben Sie uns eine Mail an newsletter@zefog.de.
    Präsent und wirksam führen: Im November startet erstmals ein Führungskräftetraining für die Gesundheits-, Alten- und Behindertenhilfe. Führungskräfte lernen in sechs Modulen,  täglich als Problemlöser, Innovationsmotor und am besten Alleskönner zu wirken.
    „Kostenanreize im Krankenhaus und Auswirkungen auf das ärztliche Handeln“ ist das Thema einer Veranstaltung am Donnerstag, 19.10.2017.ZEFOG-Leiter Dr. Jonas Pavelka und Prof. Dr. Elke Raum, Ärztin und Professorin für Medizinmanagement an der Hochschule Ludwigshafen, diskutieren mit geladenen Gästen und dem Publikum über "Ärztliches Ethos in einem »kranken Haus«?"
    Das ZEFOG erarbeitet mit Mitarbeitenden aus der Pflege Leitlinien für den verantwortungsvollen Umgang mit sozialen Medien in Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen. Darüber berichtet die aktuelle Ausgabe „inpuncto.“ Das Magazin des Heinrich Pesch Hauses setzt sich in der aktuellen Ausgabe mit der Frage auseinander, „wie wir die digitale Welt gestalten“. Das ZEFOG wird das Thema mit weiteren Veranstaltungen weiterhin aufgreifen.  
  • Die Ludwigshafener Ethische Rundschau

    Ludwigshafener-Ethische-Rundschau Wir bringen kluge Köpfe zusammen – und Thesen und Themen auf den Punkt. Die Ludwigshafener Ethische Rundschau hält Sie bei ethischen Fragestellungen im Gesundheitssektor auf dem Laufenden. Hier erfahren Sie mehr.  
  • Nachrichten

     
    Hier finden Sie alle Nachrichten des ZEFOG und die Newsletter. >> mehr erfahren
  • Kontakt

    zefog_logo_kontakt ZEFOG
    im Heinrich Pesch Haus
    Frankenthaler Straße 229
    67059 Ludwigshafen
    Telefon: +49 621 5999-0
    Telefax: +49 621 517225
    E-Mail: info@zefog.de
    Internet: www.zefog.de