Dr. Jonas Pavelka

  • Jahrgang 1982, verheiratet, ein Kind
  • Ausbildung zum Bankkaufmann
  • Studium der Theologie in Paderborn, Salamanca (E) und Freiburg
  • 2011-2013 Studienleiter Katholische Akademie Freiburg
  • 2012-2013 Wiss. Mitarbeiter am Institut f. pharmazeutische Wissenschaften der Universität Freiburg (interdisziplinäres Projekt)
  • seit 2013 Bildungsreferent für den Bereich Ethik in Medizin und Pflege im Heinrich Pesch Haus
  • 2015 Promotion zum Dr. theol. an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg bei Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff
  • 2015 Zertifizierung „Ethikberater im Gesundheitswesen“ – Kompetenzstufe K1 (Akademie für Ethik in der Medizin, Göttingen)
  • seit 2015 Dozent für Moraltheologie im Theologischen Kurs der Erzdiözese Freiburg
  • Wintersemester 2015/16; Wintersemester 2016/17; Wintersemester 2017/18; Sommersemester 2018: Lehrauftrag an der Hochschule Ludwigshafen im Studiengang: M.Sc. Versorgungssteuerung im Gesundheitswesen. „Ethik im Gesundheitswesen“