Newsletter

Unser ZEFOG-Newsletter

• vierteljährlich die neuesten Veranstaltungshinweise
• wichtige Hintergrundinformationen zu laufenden Projekten
• immer aktuell und kostenlos

Wenn Sie auch den kostenlosen ZEFOG-Newsletter abonnieren möchten, können Sie sich an dieser Stelle einfach und schnell registrieren:

Frühere Newsletter-Ausgaben können Sie hier einsehen:

 

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie sich immer mit dem eingefügten Abmeldelink im Newsletter sofort aus dem Verteiler austragen. Oder Sie senden eine E-Mail an: info@zefog.de

Datenschutz

Um den auf unserer Webseite angebotenen Newsletter zu beziehen, können Sie sich über unser Formular anmelden. Dabei nutzen wir das sogenannte Double-Opt-In Verfahren. Hier wird zunächst eine Bestätigungsmail an Ihre angegebene E-Mail Adresse gesendet, mit der Bitte um Bestätigung. Die Anmeldung wird erst wirksam, wenn Sie den in der Bestätigungsmail enthaltenen Aktivierungslink anklicken. Wir verwenden Ihre an uns übertragenen Daten ausschließlich für den Versand des Newsletters, der Informationen oder Angebot enthalten kann.

Wir verwenden rapidmail, um unseren Newsletter zu versenden. Ihre Daten werden daher an die rapidmail GmbH übermittellt. Dabei ist es der rapidmail GmbH untersagt, Ihre Daten für andere Zwecke als für den Versand des Newsletters zu nutzen. Eine Weitergabe oder ein Verkauf Ihrer Daten ist der rapidmail GmbH nicht gestattet. rapidmail ist ein deutscher, zertifizierter Newsletter Software Anbieter, welcher nach den Anforderungen der DSGVO und des BDSG sorgfältig ausgewählt wurde.

Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten und deren Nutzung zum Newsletter-Versand jederzeit widerrufen, z.B. über den Abmelde-Link im Newsletter.

 

 

  • Aktuelles

    Im April und Mai laden wir zur vierteiligen WebTalk-Reihe "Patient Gesundheitswesen?!" ein. Los geht es am 14. April mit dem Vortrag von Prof. Dr. Christian Janßen von der Hochschule München. Er spricht über "Soziale Ungleichheit und Gesundheit. Wie ist der Zusammenhang?". >>mehr erfahren
    Im Rahmen der Vortragsreihe "Im Angesicht der Ewigkeit" befasst sich am 22. April 2021 der Palliativpsychologe Jan Gramm mit der Frage, warum der Tod zum Leben gehört.  >> mehr erfahren
    Zur Lage der Akademie und des Tagungshauses: Bis  Sonntag, 18. April 2021, ist das Heinrich Pesch Haus aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung geschlossen. Viele unserer Veranstaltungen finden online statt.
    Sicher tagen auch in Zeiten von Corona: Damit Sie sich bei uns rundum sicher fühlen können, haben wir ein detailliertes Hygienekonzept für das Haus erarbeitet. Sie können es hier einsehen.
    Im September konnte der aktuelle Kurs „Ethikberater/in im Gesundheitswesen“  erfolgreich starten. Das zweite Kurs-Modul im November wurde als Online-Seminar durchgeführt. Der Vorstand der Akademie für Ethik in der Medizin (AEM) hat angesichts der COVID-19-Pandemie die Ausnahmeregelung, dass Grundkurse für Ethikberatung auch online stattfinden können, bis Ende 2021 verlängert.  Die Planungen für den nächsten Kurs, der im September 2021 wieder als Präsenzkurs beginnen soll, laufen bereits. Wir informieren Sie hier, sobald die neuen Termine feststehen.
    Bereits zum vierten Mal in Folge ist das Heinrich Pesch Hotel jetzt vom KodexGuide.de (Deutscher Fachverlag GmbH) als empfehlenswertes Seminarhotel für Veranstaltungen der Pharma- und Medizintechnikbranche ausgezeichnet worden. >>mehr erfahren
    Hintergründe und Berichte über unsere Fortbildungen und Veranstaltungen lesen Sie auf der Seite „Einblicke“.  
     
  • Die Ludwigshafener Ethische Rundschau

    Ludwigshafener-Ethische-Rundschau Wir bringen kluge Köpfe zusammen – und Thesen und Themen auf den Punkt.  Hier erfahren Sie mehr.  
  • Newsletter

    Unser Newsletter informiert Sie über neue Projekte und Veranstaltungen des ZEFOG.  Hier finden Sie die früheren Ausgaben unseres Newsletters und die Möglichkeit, sich anzumelden. >> mehr erfahren
  • Kontakt

    zefog_logo_kontakt ZEFOG
    im Heinrich Pesch Haus
    Frankenthaler Straße 229
    67059 Ludwigshafen
    Telefon: +49 621 5999-0
    Telefax: +49 621 517225
    E-Mail: info@zefog.de
    Internet: www.zefog.de