Veränderungskonzepte

Wenn Organisationen anfangen, über sich selbst nachzudenken und die ethische Reflexion nicht mehr nur einzelnen  engagierten Mitarbeitenden überlassen, so ist das – um mit Kerstin Adam zu sprechen – der Anfang eines dynamischen Prozesses, in dem es darum geht die Lücke zwischen zwei Unternehmenszuständen zu schließen, dem „Ist“ und dem „Soll“. Es ist eine herausfordernde Führungsaufgabe, in Zeiten der Veränderung Widerständen und Ängsten adäquat zu begegnen und die Mitarbeitenden für  den geplanten Unternehmenswandel zu motivieren. Wir fragen

  • Was sind Erfolgsfaktoren in Veränderungsprozessen?
  • Wie müssen sie gestaltet sein, damit der Übergang vom Alten zum Neuen gelingen kann?
  • Wie sieht empathische und souveräne Führung in Zeiten des Wandels aus?
  • Wohin wollen wir als Organisation wachsen und wie wollen wir als Organisation sein?

Auch im Bereich der Organisationsentwicklung bestimmen unsere Auftraggeber den Umfang des Veränderungsprojektes. Wir beraten und gehen den Weg mit.

  • Aktuelles

    Unsere Reihe "Frauen und Gesundheit" läuft wieder. Der nächste Vortrag findet am Montag, 28. September 2022 statt. Es geht es um Frauengesundheit in Krisenzeiten und das Phänomen Mental Load. >>mehr erfahren
    Ein neuer Kurs „Ethikberater*in im Gesundheitswesen“, zertifiziert durch die Bezirksärztekammer der Pfalz, startet am 13.10.2022. Es sind keine Plätze mehr frei, aber wir nehmen Sie gerne auf unsere Warteliste! Weitere Informationen finden Sie hier.
    Mit der Akademie für Frauen haben wir eine neue Säule in unserem Bildungsangebot. Sie leistet einen Beitrag, um Geschlechtergerechtigkeit im Alltag, im Beruf und in der Gesellschaft zu fördern und zu fordern.   >>mehr erfahren
    Bereits zum vierten Mal in Folge ist das Heinrich Pesch Hotel jetzt vom KodexGuide.de (Deutscher Fachverlag GmbH) als empfehlenswertes Seminarhotel für Veranstaltungen der Pharma- und Medizintechnikbranche ausgezeichnet worden. >>mehr erfahren
    Hintergründe und Berichte über unsere Fortbildungen und Veranstaltungen lesen Sie auf der Seite „Einblicke“.  
     
  • Newsletter

    Unser Newsletter informiert Sie über neue Projekte und Veranstaltungen des ZEFOG.  Hier finden Sie die früheren Ausgaben unseres Newsletters und die Möglichkeit, sich anzumelden. >> mehr erfahren
  • Kontakt

    zefog_logo_kontakt ZEFOG
    im Heinrich Pesch Haus
    Frankenthaler Straße 229
    67059 Ludwigshafen
    Telefon: +49 621 5999-0
    Telefax: +49 621 517225
    E-Mail: info@zefog.de
    Internet: www.zefog.de