Ethikfortbildung für Chefärztinnen und Chefärzte

12. Sep. 2017 - 13. Sep. 2017, Ganztägig Uhr

  • geschlossene Gruppe – keine Anmeldung mehr möglich!

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: Frau Meid-Kappner oder Herrn Dr. Pavelka!

Um ethischen Fragestellungen in Klinikalltag noch aufmerksamer als bisher zu begegnen und um die Arbeit des Klinischen Ethikkomitees zu unterstützen, lassen sich die Chefärztinnen und Chefärzte des St. Marienkrankenhauses Ludwigshafen in einer zweitägigen Veranstaltung weiterqualifizieren. Drei renommierte Referenten konnten für diese Fortbildung gewonnen werden:

Prof. Dr. med., M.A. Giovanni Maio, Universitätsprofessor für Medizinethik an der Universität Freiburg, Direktor des Instituts für Ethik und Geschichte der Medizin und Direktor des Interdisziplinären Ethikzentrums. Als studierter Philosoph und Arzt mit eigener klinischer Erfahrung ist er ein anerkannter Medizinethik-Experte, Buchautor und Vortragsredner.
Ihn beschäftigt das Thema „Die Haltung des Arztes vor dem Hintergrund der Möglichkeiten der modernen Medizin und der aktuellen ökonomischen Herausforderungen“.

Prof. Dr. iur. Tanja Henking ist seit Oktober 2015 Professorin für Gesundheitsrecht und Strafrecht an der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften an der Hochschule für Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-  Schweinfurt.  Von 2012 bis 2015 war sie Leiterin der Nachwuchsforschergruppe „Ethik und Recht in der modernen Medizin“ am Institut für Medizinische Ethik und Geschichte der Medizin in Bochum. Zu ihren Arbeitsschwerpunkten zählen Medizinrecht, Medizinstrafrecht und Strafrecht.
Sie wird sprechen zu den Themen: Die Interpretation und der Umgang mit Patientenverfügung (PV), Vorsorgevollmacht und Betreuungsvollmacht, Patientenrechtegesetz 2009 und aktuelle BGH-Urteile zur PV, die Rechtslage zur Sterbehilfe und der Umgang mit bzw. die Mitteilung von Behandlungsfehlern.

Prof. Dr. med. Andreas Frewer, M.A. leitet die Professur für Ethik in der Medizin an der Universität Erlangen-Nürnberg und die Geschäftsstelle des Klinischen Ethikkomitees in Erlangen. Er ist Mitglied von Ethikkommissionen und Herausgeber von acht Fachbuchreihen zur Medizintheorie und Klinischen Ethik.
Gemeinsam mit den  Chefärztinnen und Chefärzte wird er der Frage nachgehen, wie das Bewusstsein für ethische Fragestellungen und die ethische Kompetenz aller Mitarbeiterinnen vor Ort konkret gefördert werden können.


Veranstaltungsort
Heinrich Pesch Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar

Kategorien


  • Aktuelles

    Zur Lage der Akademie und des Tagungshauses: Seit Montag, 7. Juni, haben wir unsere Türen wieder für Sie geöffnet. Wir freuen uns, Sie bei unseren Veranstaltungen persönlich begrüßen zu dürfen. Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage, welche Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen für die einzelnen Veranstaltungen bestehen. Weiterhin finden ausgewählte Veranstaltungen digital statt.
    Die Termine für den neuen Kurs "Qualifizierung Ethikberater*in im Gesundheitswesen" 2021/2022 (4 Module) stehen fest >> mehr erfahren
    Neues Angebot für Frauen: Unterbrechen am Mittag - Freiraum entfalten. Jeden Donnerstag laden Ulrike Gentner und Julia Haardt Frauen zu einer Auszeit am Mittag von 12 Uhr bis 12:30 Uhr ein. >> mehr erfahren
    Bereits zum vierten Mal in Folge ist das Heinrich Pesch Hotel jetzt vom KodexGuide.de (Deutscher Fachverlag GmbH) als empfehlenswertes Seminarhotel für Veranstaltungen der Pharma- und Medizintechnikbranche ausgezeichnet worden. >>mehr erfahren
    Hintergründe und Berichte über unsere Fortbildungen und Veranstaltungen lesen Sie auf der Seite „Einblicke“.  
     
  • Newsletter

    Unser Newsletter informiert Sie über neue Projekte und Veranstaltungen des ZEFOG.  Hier finden Sie die früheren Ausgaben unseres Newsletters und die Möglichkeit, sich anzumelden. >> mehr erfahren
  • Kontakt

    zefog_logo_kontakt ZEFOG
    im Heinrich Pesch Haus
    Frankenthaler Straße 229
    67059 Ludwigshafen
    Telefon: +49 621 5999-0
    Telefax: +49 621 517225
    E-Mail: info@zefog.de
    Internet: www.zefog.de