Webinar: Macht Corona uns solidarischer?

27. Mai. 2020, 19:30 bis 20:30 Uhr

Webinar-Reihe „Corona und die Folgen“

Stimmt die Beobachtung, dass Corona uns solidarischer macht? Der Schutz von alten und vorerkrankten Menschen, neue Formen der Nachbarschaftshilfe und wechselseitige Sorge („Bleibt gesund!“) – sind das nicht erfreuliche Phänomene oder kann man das auch anders sehen? Und was bleibt davon, wenn die Krise vorüber ist? Michael Reder forscht in einem interdisziplinären Projekt zu Praktiken der Solidarität und ist skeptisch, wie es um unsere Solidarität in Zeiten von Corona wirklich bestellt ist.

Im Anschluss zu den thematischen Inputs des Referenten gibt es die Möglichkeit für Fragen und Diskussionsbeiträge. Die Reihe wird moderiert von Dr. Thomas Steinforth.

Referent: Prof. Dr. Michael Reder, Lehrstuhl für Praktische Philosophie der Hochschule für Philosophie München

Kontakt & Information: E-Mail: info@hph.kirche.org / Tel.: 0621 / 5999-152

Anmeldeschluss:  26.05.2020, 16:00 Uhr

Kostenbeitrag: frei
Veranstaltung in Kooperation mit der Landeszentrale für Politische Bildung Rheinland-Pfalz

Einladung zum Download im PDF-Format.

Nachfolgende Webinare in der Reihe „Corona und die Folgen“:
2) Thema „Welche Antworten bietet die Medizinethik zur Corona-Krise?“
Mi. 03.06.2020, 19:30-20:30 Uhr
3)  Thema „Gute Palliativversorgung in Krisenzeiten?“
Mi. 10.06.2020, 19:30-20:30 Uhr
4) Thema „Was lernen wir aus der Corona-Krise für die Klima-Krise?“
Do. 25.06.2020, 19:30-20:30 Uhr

Technischer Hinweis: Für die Webinare nutzen wir einen virtuellen Konferenzraum von Microsoft Teams. Die Teilnahme ist über die MS-Teams-App oder über einen Webbrowser möglich. Der Link zum Webinar wird am Tag der Veranstaltung versendet.

Datenschutz: Wir verarbeiten Ihre in der Anmeldung mitgeteilten personenbezogenen Daten nur für die Durchführung der Veranstaltung. Aufgrund der öffentlichen Förderung der Veranstaltung, ist es erforderlich zu dokumentieren, wer am Seminar teilgenommen hat. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden.


Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Kategorien


  • Aktuelles

    Zur Lage der Akademie und des Tagungshauses: HPH wieder geöffnet - Ab 18. Mai laden wir wieder zu Veranstaltungen ein – Online-Angebote werden ausgebaut. >> mehr erfahren
    Unsere neue Webinar-Reihe "Corona und die Folgen" ist angelaufen. Am 3. Juni geht Dr. Timo Sauer vom Dr. Senckenbergisches Institut für Geschichte und Ethik der Medizin Frankfurt der Frage nach: "Welche Antworten bietet die Medizinethik zur Corona-Krise?" >> mehr erfahren. Die nächsten Webinare finden am 10.06.2020 und 25.06.2020  statt.
    Im Rahmen der Vortragsreihe „Im Angesicht der Ewigkeit“ lädt das ZEFOG in Kooperation mit dem Verein der Förderer und Freunde des Heinrich Pesch Hauses die interessierte Öffentlichkeit am 18.06.2020 zu einem weiteren Vortragsabend ein.
    Die Termine für die nächste Qualifizierung zum/r „Ethikberater/in im Gesundheitswesen“ stehen fest. Der vier Module umfassende Kurs beginnt am 21. September 2020.  Er richtet sich an Mitarbeitende aus Einrichtungen der Altenhilfe, Krankenhäusern, Hospizen und ambulanten Pflegediensten. Informationen zu Zielen, Inhalten und Terminen des Kurses finden Sie hier.
    Hintergründe und Berichte über unsere Fortbildungen und Veranstaltungen lesen Sie auf der Seite „Einblicke“.  
     
  • Die Ludwigshafener Ethische Rundschau

    Ludwigshafener-Ethische-Rundschau Wir bringen kluge Köpfe zusammen – und Thesen und Themen auf den Punkt.  Hier erfahren Sie mehr.  
  • Newsletter

    Unser Newsletter informiert Sie über neue Projekte und Veranstaltungen des ZEFOG.  Hier finden Sie die früheren Ausgaben unseres Newsletters und die Möglichkeit, sich anzumelden. >> mehr erfahren
  • Kontakt

    zefog_logo_kontakt ZEFOG
    im Heinrich Pesch Haus
    Frankenthaler Straße 229
    67059 Ludwigshafen
    Telefon: +49 621 5999-0
    Telefax: +49 621 517225
    E-Mail: info@zefog.de
    Internet: www.zefog.de