Zertifizierungskurs – Medizinethik in der Klinikseelsorge Modul 1

Wann

10. Oktober 2024 - 11. Oktober 2024    
10:00 - 16:00

Buchungen

Wo

Heinrich Pesch Haus – Katholische Akademie Rhein-Neckar
Frankenthalerstraße 229, Ludwigshafen, 67059

Themenbereich

Die Veränderungen des klinischen Alltags durch die ethischen Herausforderungen der modernen Medizin sind in der Medizin- und Pflegeethik aufgenommen worden. Eine professionalisierte Ethik in der Klinikseelsorge wird seit einigen Jahren in Forschungs- und Weiterbildungsprojekten entwickelt. Da es oft gerade die Klinikseelsorger*innen sind, die bei ethischen Konfliktfällen in der Klinik Ansprechpersonen für Patient*innen, Angehörige und Klinikpersonal sind, ist dies von besonderer Bedeutung. Zudem arbeiten sie immer häufiger in den klinischen Ethikkomitees mit, die seit einigen Jahren in vielen Kliniken eingerichtet werden. Neben der seelsorgerlichen ist so auch insbesondere ihre ethische Kompetenz gefragt. Die Ausbildung von Theolog*innen beinhaltet zwar den Bereich der Christlichen Ethik, umfasst aber nicht notwendigerweise die Medizinethik. Im Rahmen des Zertifizierungskurses werden daher theologisch-ethische Fragestellungen mit Blick auf die medizinische Praxis in umfassender Weise vertieft.
Der berufsbegleitende Zertifizierungskurs für Klinikseelsorger*innen führt ein in den interdisziplinären Bereich der Medizinethik.
Er vermittelt die wissenschaftlichen Grundlagen der Medizinethik und unterschiedliche Ansätze innerhalb der Medizinethik. Konflikte, die sich in der Praxis
ergeben, werden im Kurs aufgegriffen und vertieft diskutiert. Die theologisch-ethische Perspektive bildet einen eigenen Schwerpunkt der Weiterbildung.

Methoden:
Impulsvorträge, Kleingruppenarbeit, Gesprächssimulationen, Einzelreflexion


Termine:
1 Modul: Einführung in die Ethik in der Klinikseelsorge und die Medizinethik
08.-09.07.2024 (10.-11.10.2024)
Referentinnen: Dr. Gwendolin Wanderer und Dr. Katja Weiske

2. Modul:  Ansätze in der Medizin– und Pflegeethik: Prinzipienethik, Care Ethik, Narrative Ethik
21.–22.10.2024
Referentin: Prof. Dr. Hille Haker

3. Modul:  Ethische Konflikte in der Klinikseelsorge
05.–06.11.2024
Referentinnen: Dr. Gwendolin Wanderer und Pfr. i.R. Rainer Frisch

4. Modul: Moderationstraining Ethikberatung
05.–06.12.2024
Referent: Dr. Timo Sauer M.A.

5. Modul:  Ethische Fragen am Lebensende
15.–16.01.2025
Referentinnen: Dr. Gwendolin Wanderer und Dr. Dorothee Dörr M.A
.
6. Modul: Religiöser Pluralismus in der Klinikseelsorge und Kursabschluss
17.–18.02.2025
Referent*innen: Prof. Dr. Knut Wenzel, Talat Kamran, Dr. Gwendolin Wanderer

Kursumfang und Seminarzeiten:
Insgesamt 90 UE
Seminartag 1: 10 bis 17 Uhr
Seminartag 2: 9 bis 16 Uhr

Kosten des Zertifizierungskurses:
1.789 Euro inkl. Verpflegung, Tagungsgetränken und Kursmaterialien
Es besteht die Möglichkeit, im Heinrich Pesch Hotel zu übernachten. Bitte buchen Sie rechtzeitig, da nur eine begrenzte Anzahl von Zimmern zur Verfügung steht.
Weitere Informationen unter www.heinrich-pesch-hotel.de
Der Preis für Übernachtung/Frühstück/Abendessen beträgt pro Nacht 85,60 Euro.

Anmeldung
per E-Mail an
wird bis spätestens 24.09.2024 erbeten.
Die Anmeldung verpflichtet zur Teilnahme an allen sechs Modulen.

Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung.

Buchungen

Tickets

Registration Information

Booking Summary

1
x Standard-Ticket
0,00 €
Gesamtpreis
0,00 €