Herzlich willkommen im ZEFOG

Anfang 2016 hat das „Zentrum für Ethik, Führung und Organisationsentwicklung im Gesundheitswesen“ im Heinrich Pesch Haus seine Arbeit aufgenommen und mit unterschiedlichen Partnern interessante Projekte realisiert: Führungskräfteentwicklung für die St. Vincentius-Kliniken in Karlsruhe, Ausbildung von Demenzexperten für das St. Josefskrankenhaus in Heidelberg und Qualifizierung von Ethikberaterinnen und Ethikberatern nach den Standards der Akademie für Ethik in der Medizin in Göttingen. Bewährtes wird nun weitergeführt, Neues – etwa das Thema: „Gesundheitliche Vorausplanung“ – kommt hinzu. Nähere Informationen zu unseren drei Themenfeldern finden Sie hier:

Ethik
konkret

Gute Entscheidungen souverän treffen

Wir unterstützen Sie dabei, im Krankenhaus, in Pflegeein-
richtungen, in Einrichtungen der Psychiatrie oder der Behindertenhilfe ethische Entscheidungen reflektiert und souverän zu treffen. > mehr erfahren

Führung und Personalentwicklung

Fähigkeiten entfalten

Gute Zusammenarbeit lebt von den Fähigkeiten der Menschen. Damit Sie gut im Team arbeiten und sich und andere gut führen können, arbeiten wir mit Ihnen an der Entwicklung Ihrer Kompetenzen.  > mehr erfahren

Organisations-
entwicklung

Unternehmenskultur entwickeln

Wir beraten Sie bei der Entwicklung Ihrer Unternehmens-
kultur, arbeiten mit Ihnen an der richtigen Strategie und begleiten Sie bei Change-Prozessen – professionell und mit Weitblick.  > mehr erfahren

Für wen arbeiten wir?

Zu unseren Kunden im gesamtdeutschen Raum gehören:

  • insbesondere konfessionelle Krankenhäuser
  • Einrichtungen der Altenhilfe
  • Einrichtungen der Behindertenhilfe sowie psychiatrische Einrichtungen.

>> Kooperationspartner

>> Referenzen

Unsere nächsten Veranstaltungen:

Datum/Zeit Veranstaltung
04. Mai. 2017
18:00 bis 19:30

Sprechstunde Ethik: Is egg freezing social? Möglichkeiten und Grenzen der Anlage einer Fertilitätsreserve
Heinrich Pesch Haus – Katholische Akademie Rhein-Neckar, Ludwigshafen am Rhein
10. Mai. 2017
10:00 bis 17:00

„Was darf ich und was darf ich nicht?“ - Sexualität und Selbstbestimmung in der Begleitung von Menschen mit Behinderungen
Heinrich Pesch Haus – Katholische Akademie Rhein-Neckar, Ludwigshafen am Rhein
15. Mai. 2017 - 16. Mai. 2017
9:00 bis 16:00

Wertschätzende Kommunikation
Heinrich Pesch Haus – Katholische Akademie Rhein-Neckar, Ludwigshafen am Rhein
22. Jun. 2017 - 23. Jun. 2017
10:00 bis 16:00

Basisschulung zum Umgang mit Gewalt im Krankenhaus
Heinrich Pesch Haus – Katholische Akademie Rhein-Neckar, Ludwigshafen am Rhein
22. Jun. 2017
10:00 bis 17:00

"Wie sorge ich gut für mich selbst?"
Heinrich Pesch Haus – Katholische Akademie Rhein-Neckar, Ludwigshafen am Rhein
  • Aktuelles

    In der „Sprechstunde Ethik“ geht es am Donnerstag, 04.05.2017, um die Frage, ob Eizellen entnommen und eingefroren werden dürfen, damit Frauen ihren Kinderwunsch zu einem späteren Zeitpunkt erfüllen können. Dr. Claudia Bozzaro wird das Verfahren vorstellen und mit den Teilnehmenden über die ethischen Fragestellungen ins Gespräch kommen.
    Das Podiumsgespräch mit der Bischöflichen Stiftung für Mutter und Kind hatte das Leben mit einem behinderten Kind zum Thema. Aspekte der Diskussion waren gesellschaftliche Erwartungen, Widerspräche und Ängste vor dem Leid. Das Bild stammt aus der Ausstellung "Madonna", die noch bis 24.04.2017 im HPH zu sehen ist.
    "Ich will und kann nicht mehr"– dieser Satz fällt immer wieder, und Haupt- und Ehrenamtliche wissen nicht, wie sie mit diesem Sterbewunsch umgehen sollen. Das ZEFOG veranstaltete dazu ein Tagesseminar. Die Nachfrage war so groß, dass das Seminar am Freitag, 27.10.2017, noch einmal angeboten wird.        
  • Die Ludwigshafener Ethische Rundschau

    Ludwigshafener-Ethische-Rundschau Wir bringen kluge Köpfe zusammen – und Thesen und Themen auf den Punkt. Die Ludwigshafener Ethische Rundschau hält Sie bei ethischen Fragestellungen im Gesundheitssektor auf dem Laufenden. Hier erfahren Sie mehr.  
  • Nachrichtenarchiv

     
    Hier finden Sie alle Nachrichten des ZEFOG >> mehr erfahren
  • Kontakt

    zefog_logo_kontakt ZEFOG
    im Heinrich Pesch Haus
    Frankenthaler Straße 229
    67059 Ludwigshafen
    Telefon: +49 621 5999-0
    Telefax: +49 621 517225
    E-Mail: info@zefog.de
    Internet: www.zefog.de