Herzlich willkommen im ZEFOG

Anfang 2016 hat das „Zentrum für Ethik, Führung und Organisationsentwicklung im Gesundheitswesen“ im Heinrich Pesch Haus seine Arbeit aufgenommen und mit unterschiedlichen Partnern interessante Projekte realisiert: Führungskräfteentwicklung für die St. Vincentius-Kliniken in Karlsruhe, Ausbildung von Demenzexperten für das St. Josefskrankenhaus in Heidelberg und Qualifizierung von Ethikberaterinnen und Ethikberatern nach den Standards der Akademie für Ethik in der Medizin in Göttingen. Bewährtes wird nun weitergeführt, Neues – etwa das Thema: „Gesundheitliche Vorausplanung“ – kommt hinzu. Nähere Informationen zu unseren drei Themenfeldern finden Sie hier:

Ethik
konkret

Gute Entscheidungen souverän treffen

Wir unterstützen Sie dabei, im Krankenhaus, in Pflegeein-
richtungen, in Einrichtungen der Psychiatrie oder der Behindertenhilfe ethische Entscheidungen reflektiert und souverän zu treffen. > mehr erfahren

Führung und Personalentwicklung

Fähigkeiten entfalten

Gute Zusammenarbeit lebt von den Fähigkeiten der Menschen. Damit Sie gut im Team arbeiten und sich und andere gut führen können, arbeiten wir mit Ihnen an der Entwicklung Ihrer Kompetenzen.  > mehr erfahren

Organisations-
entwicklung

Unternehmenskultur entwickeln

Wir beraten Sie bei der Entwicklung Ihrer Unternehmens-
kultur, arbeiten mit Ihnen an der richtigen Strategie und begleiten Sie bei Change-Prozessen – professionell und mit Weitblick.  > mehr erfahren

Für wen arbeiten wir?

Zu unseren Kunden im gesamtdeutschen Raum gehören:

  • insbesondere konfessionelle Krankenhäuser
  • Einrichtungen der Altenhilfe
  • Einrichtungen der Behindertenhilfe sowie psychiatrische Einrichtungen.

>> Kooperationspartner

>> Referenzen

Unsere nächsten Veranstaltungen:

Datum/Zeit Veranstaltung
18. Jan. 2018 - 18. Jun. 2018
10:00 bis 16:30

Marte Meo für Pflegende
Heinrich Pesch Haus – Katholische Akademie Rhein-Neckar, Ludwigshafen am Rhein
08. Feb. 2018
9:00 bis 17:00

An der Seite der Toten - Begegnung mit dem Leichnam
Heinrich Pesch Haus – Katholische Akademie Rhein-Neckar, Ludwigshafen am Rhein
28. Feb. 2018
14:00 bis 18:00

#digitalegesundheit. Zu Nutzen, Risiken und Nebenwirkungen…
Heinrich Pesch Haus – Katholische Akademie Rhein-Neckar, Ludwigshafen am Rhein
03. Mrz. 2018
9:00 bis 16:00

Achtsamkeit und Mitgefühl - Quellen der Selbstfürsorge in der Begleitung von Hospiz- und Palliativpatienten
Heinrich Pesch Haus – Katholische Akademie Rhein-Neckar, Ludwigshafen am Rhein
05. Mrz. 2018
18:30 bis 20:30

"Gibt es ein Recht auf ein Kind?" - Podiumsgespräch in Kooperation mit der Bischöflichen Stiftung für Mutter und Kind, Speyer
Heinrich Pesch Haus – Katholische Akademie Rhein-Neckar, Ludwigshafen am Rhein
  • Aktuelles

    Das Seminar „An der Seite der Toten“ am Donnerstag, 08.02.2018, lädt zu einer intensiven Selbsterfahrung mit den Lebensthemen Tod und Trauer ein. Dabei wird ein einzigartiger Weg beschritten – unter anderem führt er in die Auseinandersetzung mit dem toten Körper.
    Die Digitalisisierung im Gesundheitswesen verspricht Nutzen, birgt aber auch Risiken und die Gefahr unerwünschter Nebenwirkungen. Bei einem Fachtag am Mittwoch, 28.02.2018, besteht die Gelegenheit zu Diskussion und Austausch darüber, welche Verantwortung Institutionen des Gesundheitswesens bei der Datenweitergabe und Daten¬nutzung haben, und welche Kompetenzen Patienten und Verbraucher benötigen, um einen guten Umgang mit digitalen Informationen zu ermöglichen.
    Die Qualifizierung zum Gesprächsbegleiter_in für die gesundheitliche Vorsorgeplanung am Lebensende startet am Dienstag, 06.03.2018. Ethikberater_innen, Palliative-Care-Fachkräfte,  Mitarbeitende im Sozialdienst, Wohnbereichsleitungen oder Stationsleitungen in der Pflege lernen in drei Modulen, wie ein Gesprächsangebot für die gesundheitliche Vorausplanung am  Lebensende möglich wird.
    Die aktuelle Ausgabe unseres HPH-Magazins „inpuncto.“ können Sie hier lesen. Sie trägt den Titel: „Visionen leben - Was es heißt, die Welt zu verändern“. Darin finden Sie auch einen Beitrag über das ZEFOG.  > mehr erfahren
    Unser Newsletter informiert Sie über neue Projekte und Veranstaltungen des ZEFOG. Wenn Sie ihn künftig erhalten möchten, schreiben Sie uns eine Mail an newsletter@zefog.de.
  • Die Ludwigshafener Ethische Rundschau

    Ludwigshafener-Ethische-Rundschau Wir bringen kluge Köpfe zusammen – und Thesen und Themen auf den Punkt. Die Ludwigshafener Ethische Rundschau hält Sie bei ethischen Fragestellungen im Gesundheitssektor auf dem Laufenden. Hier erfahren Sie mehr.  
  • Nachrichten

     
    Hier finden Sie alle Nachrichten des ZEFOG und die Newsletter. >> mehr erfahren
  • Kontakt

    zefog_logo_kontakt ZEFOG
    im Heinrich Pesch Haus
    Frankenthaler Straße 229
    67059 Ludwigshafen
    Telefon: +49 621 5999-0
    Telefax: +49 621 517225
    E-Mail: info@zefog.de
    Internet: www.zefog.de